29. August 2015 // Plattdeutsche Lesung mit Erdmann Mencke

Mit Plattdüütsch ut de Euro-Kries

oder Dat loppt sik allns trecht

Plattdeutsche Lesung mit Erdmann Mencke,

Café- Restaurant „Alter Uhu“,

Eulenbusch 4,

21391 Reppenstedt

Dienstag, 29. September, 19:30 Uhr

Eintritt frei, Spende erbeten

Zur Person:

Erdmann Mencke, geboren 1938 in Ollsen im Landkreis Harburg, wohnt nach 45 Berufsjahren im Telekommunikationsbereich mit Tätigkeiten in Harburg, Hamburg, London und Bonn heute wieder in seinem Geburtsort in der Lüneburger Heide. Dort widmet er sich seinen Hobbies, dem Wandern, dem Fahrradfahren und dem Organisieren und Begleiten von Weinreisen sowie dem Bücherschreiben. Seine Kurzgeschichten schreibt er (seit 1980) überwiegend in plattdeutscher Sprache. Aber auch in Missingsch, einer Mischung aus deutscher Hochsprache und niederdeutscher Mundart, versteht er zu schreiben und zu erzählen. Seine bunten, aus dem Leben gegriffenen Geschichten hat er in mehreren Büchern veröffentlicht. An langen Herbst- und Winterabenden gibt er, am liebsten bei Kaminfeuer und einem guten Tropfen, seine heiteren und besinnlichen Erzählungen gern einem interessierten Publikum zum Besten.

In den letzten Jahren hat Erdmann Mencke seine plattdeutschen Geschichten in mehreren Büchern veröffentlicht: 2003: Geschichten ut de Heid,

2005: To glöven is dat nich,

2007: Dat harr leger warrn kunnt,

2009: Dat hest mal mit,

2011: Dat loppt sik allns trecht,

2013: Dor is dat Enn vun

Kontakt

Eulenbusch 4
21391 Reppenstedt

Tel.: 0 41 31 - 757 12 28

Öffnungszeiten

Montag:
Ruhetag

Dienstag bis Samstag:
14:00 bis ca. 22:00 Uhr

Sonntag:
14:00 bis 20:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok