18.02.2020 // Lesung mit Friedhelm Marciniak

Den musst du doch kennen, der läuft doch auch

Friedhelm Marciniak berichtet in seinem neuen Buch witzig, erfrischend, tiefsinnig oder traurig von Läufen, bei denen er allein oder mit anderen unterwegs war. Über fünf, fünfzig oder hundert Kilometer.

Er erzählt Lauferlebnisse mit Menschen, bei denen Sie vielleicht das Gefühl bekommen, ihnen selbst schon einmal begegnet zu sein. Vielleicht werden Sie auch an jemanden erinnert, dem Sie schon mal begegnet sind - und es Ihnen am nächsten Tag Leid tat, am Ende nicht nach der Telefonnummer gefragt zu haben.

Monat für Monat freuen sich die Leser der renommierten deutschen Laufzeitschrift „Spiridon“ auf die Lauferlebnisse von Friedhelm Marciniak.

Man muss kein Jogger sein, um seine Geschichten zu mögen.

Am Dienstag, den 18. Februar, 19:30 Uhr, liest er im Alten Uhu

25.02.20 // 19:30 Uhr Plattd. Lesung mit Ekhard Ninnemann

Plattdeutsche Lesung und Lieder mit Ekhard Ninnemann und dem Duo "Noordlücht",

Thema: "Töverhaftig un noch mehr"

Dienstag, 25.02.2020, 19:30 Uhr,

Eintritt frei, Spende erbeten

 

Am 25. Februar 2020 ist der Autor Ekhard Ninnemann mit einem neuen Programm im Café-Restaurant "Alter Uhu" in Reppenstedt zu Gast.

Der Titel "Töverhaftig un noch mehr" beschreibt "plattdeutsche Zauberwelten".

In seinen Geschichten und den Liedern des Duos "Noordlücht" geht es um den Augenblick, in dem das Unkalkulierbare passiert: Der "Quantensprung" von einer Welt in die andere, um das sich Verändern mit magischen Fantasiewelten.

Dass diese Welten manchmal sehr wahrhaftig sind, gehört dazu. "Töverhaftig as man wat", das Ganze nicht ohne Tiefen und Untiefen, verstehbar dargeboten für "Platties" und "Noch-Nicht-Platties".

Diese Veranstaltung findet innerhalb der

"Plattdüütsch Weken 2020"

von "Lüneplatt e. V." statt.

03.03.2020 // 19:30 Uhr Reisebericht op Platt mit Horst Schwarz

Reisebericht mit Fotos von und

mit Horst Schwarz,

Kanada - "Wo de Straat uphöört, dor fangt dat Aventüür an"

Dienstag, 03.03.2020, 19:30 Uhr,

Eintritt frei, Spende erbeten

Am 03. März 2020 wird Horst Schwarz auf Plattdeutsch von seiner zweiten Kanadareise im Café-Restaurant "Alter Uhu" in Reppenstedt berichten. Hierbei zeigt er Fotos vom Westen Kanadas (vom Pacific über die Rocky Mountains nach Calgary) und erzählt in lebhafter Art und Weise von seinen Erlebnissen. 

Kanada, ist nicht nur das Land des Ahorns sondern auch das Land der Trapper und Indianer, großartiger Natur und Metropolen mit europäischem Flair, der Rocky Mountains, Vancouver Island, Gletschern und weltbekannten Nationalparks. Eine Kombination, aus Wildnis, Abenteuer, Großstädten, Naturhighlights – aber auch Komfort und einer ganz besonderen Lebensart.

Horst Schwarz, Scharnebeck, hat 2018 die Provinz British Columbia zwischen Pacific und den gewaltigen Gebirgszügen der Rocky Mountains bereist und seine eindrucksvollen Fotos zu einer Beamer-Präsentation zusammengestellt. Unberührte Wildnis in Hülle und Fülle zeichnet die moosbewachsenen Regenwälder an der windgepeitschten Pazifikküste aus. In der Provinz „Beautiful BC“ gibt es überwältigende Kontraste, die sich an einem einzigen Tag erleben lassen: Berge und Pazifischer Ozean liegen dort ebenso nah beieinander wie unberührte Wildnis und modernes Stadtleben.

Die lebendige Kultur der First Nation (Indianer) fasziniert ebenso, wie die urbanen Zentren der Städte am Rande der Wildnis. Begegnungen mit Wapitis und Bären sowie Blauwalen und Orcas sind auf Fotos verewigt. Die Bilder der ungezähmten Natur sprechen die Seele an.

Diese Veranstaltung findet innerhalb

der "Plattdüütsch Weken 2020" von "Lüneplatt e. V." statt.

07.03.2020 // Jazz - Swing mit den HotDocs , 19.30 Uhr

Nach dem großen Erfolg im "Alten Uhu" freuen wir uns sehr, dass die "HotDocs" uns wieder mit Ihrer Musik begeistern werden.

Am

Samstag, den 07.03.2020 um 19:30 Uhr

spielen sie im "Alten Uhu",

Café - Restaurant, Eulenbusch 4, 21391 Reppenstedt,

Eintritt frei, Der"HUT" geht rum.

 

 Die HotDocs stellen ihren neuen Trompeter vor!

Charlie Genwo ist ein Meister des alten Stils, ist aber auch im Modern Jazz zu Hause. Er ist früh vom Latin-Virus angesteckt worden, was zu seinem unverwechselbarem Spiel geführt hat.

Mit seinem Einstieg haben die HotDocs neuen Schub und neue Impulse bekommen.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend mit mitreissendem Hot Swing!

Besetzung:

Henning Plote, Sax/Klarinette

Martin “Charlie” Genwo, Trompete

Owe Hansen, Banjo/Gitarre

Michael Däumling, Bass/Tuba

Matthias Grabi, Piano

Teddy Ibing, Schlagzeug

28.03.20 // J46 - Jazz & Swing, Balladen & Funk

Jazz - Swing- Balladen -Funk

im Alten Uhu am

Samstag, 28. März 2020

um 19:30 Uhr.

Eintritt wie immer frei

es geht der HUT rum

 

Die Band J46 (Jazz for six) besteht zur Zeit aus nur fünf Musikern in der Besetzung ts, g, p,b und dr. Das Repertoire sind Jazzklassiker aus dem Bereich Swing, Balladen und Funk, wie z.B. Satin Doll, Watermelon Man, Favourite things. Die Band kommt aus Hamburg und spielt in der Stadt sowie im Großraum um die Hansestadt. Die Musiker haben sich in der Akademie für Musik und Kunst in Hamburg Harburg kennengelernt und sind aus einer Bigband der Akademie entstanden.

31.03.20 // Plattd. Abend mit Horst Jürgens & Günther Wagener

Plattdeutsche Lesung mit Horst Jürgens und Günther Wagener,

Thema: "De Welt is bunt un wi Minschen sünd dat ok!"

Dienstag, 31.03.2020, 19:30 Uhr,

Eintritt frei, Spende erbeten

Am 31. März lesen Horst Jürgens und Günther Wagener plattdeutsche Alltagsgeschichten über junge und alte Leute im "Alten Uhu" in Reppenstedt vor.

Diese Veranstaltung findet innerhalb der

"Plattdüütsch Weken 2020"

von "Lüneplatt e. V." statt.

14.4.20 // Plattd. Lesung mit Hartmut Großmann und Hans-Peter Behr

Plattdeutsche Lesung von eigenen Geschichten von und mit Hartmut Großmann und Hans-Peter Behr

Lieder von "Claus un Klaus"

Dienstag, den 14.04.2020 um 19:30 Uhr,

Eintritt frei, Spende erbeten

Am 14. April 2020 sind die "Schrieverslüüd" Hartmut Großmann und Hans-Peter Behr, beide aus Stelle/Landkreis Harburg, im Café-Restaurant "Alter Uhu" in Reppenstedt zu Gast.

Sie werden eine Auswahl ihrer eigenen Geschichten vorlesen: mal heiter, mal besinnlich, teils märchenhaft, historisch und traditionell.

Musikalisch unterstützt werden sie vom Duo "Claus un Klaus".

 

 

 

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der "Plattdüütsch Weken 2020" von "Lüneplatt e. V." statt.

24.04.2020 // Barbara Strings & Voices

Das erste Mal im "Alten Uhu"

am Freitag, den 24. April 2020

um 19:30 Uhr

Eintritt ist wie immer frei,

es geht der HUT rum.

 “Barbara Strings & Voices” haben sich schöner Musik aus alten und neuen Quellen verschrieben. Bekannte, aber auch seltenere oder schon vergessene Perlen. Songs, die aus dem Folk, Pop und Country kommen, bis hin zu bluesigen Klängen und auch den einen oder anderen französischen Chanson … Die Mischung macht´s!

Barbara Stowasser – Gesang und Gitarre geboren in London , Zeit ihres Lebens unterwegs. England, Belgien, Deutschland ,USA, Frankreich : immer wieder andere Stationen, in denen sie mit vielfältigen Musikstilen in Berührung kam und diesen heute mit ihrer eindrucksvollen Stimme eine ganz eigene Note verleiht.

Wolfgang Hoffmann – Gitarre und Gesang macht schon seit 30 Jahren Musik und war mit seiner Gitarre in den verschiedensten Bands unterwegs. « Wenn ich merke, dass mein Herz anders schlägt, dann ist es richtig » Das ist sein Motto, und es zeigt sich in seinem feinfühligen und virtuosen Gitarrenspiel.

Horst Brechert – Bass, Gesang, Gitarre und Ukulele lebt seit 1968 in Lüneburg und ist hier als vielseitiger Musiker ein bekanntes Gesicht. So hat er unter Anderem 20 Jahre in der « Riversidegang » gespielt, und war schon bei so manchem Fest mit seiner Musik und seinem feinen Humor dabei.

26.04.20 // Sonntag-Nachmittag-Konzert mit "Nordic Sunset", 15:30 Uhr

Live-Musik mit viel Gefühl versprechen

Gela und Dedl von „Nordic Sunset“,

die am Sonnag, den 26. April 2020

nun schon zum 5. Mal bei uns

im "Alten Uhu" zu Gast sind.

Der Eintritt ist wie immer frei, es geht der "HUT" rum.

Das sympathische Duo aus Schleswig-Holstein tourt seit einigen Jahren durch ganz Deutschland und begeistert mit einem Kleinkunstprogramm, das abwechslungsreicher nicht sein kann.

Angela Kühl - genannt Gela - ist als Konzert-Klarinettistin auf vielen Bühnen der Klassik rund um den Globus aufgetreten und wurde außerdem bekannt durch Salonmusik der 20er Jahre mit den Hamburger Stadtmusikatzen. Ihre Lebensneugier lässt sie ständig neue Instrumente ausprobieren, so dass sich zum Beispiel plötzlich eine afrikanische Trommel in einem schwedischen Popsong wieder findet. Gela schafft es, die Frauenpower einer Ina Müller rüberzubringen und gleich danach in der Peer Gynt Suite für romantische Momente mit der Klarinette zu sorgen.

Dedl Klemmt bringt Gitarren aller Art zum Klingen und war viele Jahre mit Country- und Rockbands auf Tour. Wenn seine rauchige Rod-Stewart-Stimme „Aftonens Sång“ - den musikalischen Kern von Nordic Sunset - anstimmt, fühlt man sich wie am Lagerfeuer an einem schwedischen See bei Sonnenuntergang. Dedl hat jahrelang in den skandinavischen Ländern gelebt und bringt daher viele Lieder aus dem hohen Norden mit. Wenn zwei so unterschiedliche Künstler zusammen kommen, entsteht eine einzigartige Kombination aus verschiedenen Gitarren, Klarinette, Flöte, Klavier, Keyboard, Akkordeon, Djembé, Saxophon und natürlich viel Gesang.

Auch durch ihre mitreißende Lebensfreude nehmen Gela und Dedl die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise kreuz und quer durch Stile, Länder und Zeiten. Nicht nur den fetzigen Song aus „Plattdeutschland“ mit Ohrwurmeffekt oder Evergreens zum Mitsingen - Sie finden auch Folk, Pop, Klassik, Klezmer und skandinavische Spezialitäten auf Schwedisch, Färöisch oder Samisch in dieser faszinierenden musikalischen Wundertüte. Lieder von zum Beispiel Jean Sibelius,Albert Hammond, Carl-Mikael Bellmann, Hannes Wader, Nina Hagen, Mikael Wiehe, und vielen anderen werden von den beiden auf ihre ganz persönliche Weise arrangiert und interpretiert.

Ein Konzert von Nordic Sunset ist wie eine Einladung zum Genießen, Schmunzeln, Lachen, Erinnern, Träumen.

Hörproben und Infos finden Sie auf der Nordic Sunset Website unter www.nordic-sunset.de

1. Mai 2020 // 13:00 Uhr Big Band Reloaded

Eben noch „Die Internationale“ auf dem Marktplatz gehört und vielleicht sogar kämpferisch mitgeschmettert und nun mit schnippendem Finger und wippendem Fuß dem Jazz der Bigband Reloaded gelauscht. Dazu ein leckeres Tröpfchen in der unmusikalischeren Hand. Wo gibt’s denn so was?

Das geht natürlich nur am 01. Mai 2020 im „Alten Uhu“ in Reppenstedt.

Nutzt den freien Tag, setzt Euch auf’s Rad und macht einen Ausflug in den Westen von Lüneburg! Ihr werdet es nicht bereuen.

Die 19 köpfige Band mit Sängerin wird um 13:00 Uhr ohne viel Tamtam aber mit umso mehr Trara für Euch grooven, rocken, swingen und manchmal auch einen melancholischen Sound durch die Luft schweben lassen.

Vielleicht gibt es Latin oder moderne Jazzkompositionen aus den eigenen Reihen?

Die Abwechslung macht’s. Lasst Euch diesen Frühlingsgruß nicht entgehen!

Eintritt ist frei, es geht der "HUT" rum.

10.Mai 2020 // Konzert der Heidepiraten

Das erste mal im "Alten Uhu"

"Heidepiraten"

Sonntag, 10 Mai 15:30 Uhr

Eintritt ist frei, es geht der "HUT" rum

 

Wir sind ganz gespannt auf die "Heidepiraten", die am Sonntag-Nachmittag um 15:00 Uhr zeigen, was sie alles seit der Gründung im Dezember 2016 gelernt haben.

Derzeit spielen 30 Jungenliche und 9 "Neubeginner" mit.

 

 

15. Mai 2020 // Jazz-O-Maniacs in Concert, 19:30 Uhr

Die Jazz-O-Maniacs aus Hamburg – das sind sieben Vollblutmusiker, die am 

Freitag, den 15. Mai 2020 um 19:30 Uhr im "Alten Uhu" auftreten werden.

Eintritt ist wie immer frei, es geht der "HUT" rum.

Schon 1966 wurde die Band gegründet und hat sich dem klassischen Jazz: dem „Hot Jazz“ der 1920er und 1930er Jahre verschrieben. Die Musiker begeistern ihr Publikum mit einem Repertoire, zu dem Blues-Titel, Stomps, Balladen und die großen Hits aus dem goldenen Jazzzeitalter gehören, und das die Jazz-O-Maniacs im Stile der Jazzgiganten und der heißesten Bands jener Zeit spielen.

Der Zuhörer spürt, dass zu den Vorbildern der Bandmitglieder aus dem Golden Age of Jazz vor allem die farbigen Musiker jener Zeit gehören: Größen wie Louis Armstrong, Johnny Dodds, Joe King“ Oliver“, Jelly Roll Morton, Clarence Williams und Sidney Bechet sowie die besten Bands aus New Orleans, von Chicagos South Side und aus Harlem/New York inspirieren die Jazz-O-Maniacs.

Dann bekommt das Publikum Jazz in einer seiner ursprünglichen Formen zu hören – wenn nämlich u.a. das stilecht gespielte Waschbrett auch als Showinstrument brilliert. Aber nicht nur die Instrumente und die Musik überzeugen, sondern auch der Gesang, mit dem ein Stück erst zu dem Hörgenuss insgesamt wird. Hierauf kann das Publikum vertrauen, denn vier Musiker der Band treten sogar auch als Sänger auf.

Wir freuen uns auf einen absolut jazzigen Abend.

 

29.05.2020 // Irish Folk mit Unique Blend, 19:30 Uhr

Zum ersten Mal im"Alten Uhu"

U n i q ue  B l e n d

Freitag, den 29. Mai 2020, 19:30 Uhr

Eintritt ist wie immer frei,

es geht der HUT rum

Unique Blend Irish und Scottish Folk Music, das bedeutet Lebensfreude, Leidenschaft und Melancholie in Töne gesetzt, ungezähmt und sanft zugleich, wie die Länder, in denen diese Musik ihren Ursprung hat.

Thomas Duschek (Gesang, Gitarre, Löffel, Bones und Bodhran) und Hans Lampe (Gesang, Gitarre, Banjo, Mandoline und Oktav-Mandoline) haben im Laufe der vielen Jahre, in denen sie schon in Sachen Irish und Scottish Folk unterwegs sind, ihren ganz persönlichen Interpretationsstil dieser Musik entwickelt und möchten Sie einladen, sich in den Zauber einer Musik mit jahrhundertealter Tradition entführen zu lassen.

Dargeboten werden in einem abendfüllenden Programm schwungvolle Tunes (Tanzstücke), deren Rhythmus mitreißt, wie auch fetzige Songs, stimmungsvolle Balladen und verträumte Liebeslieder.

07.06.2020 / Konzert am Sonntag-Nachmittag 15:30 Uhr mit den Waldolinos

Die "Waldinos" geben ein  Konzert

"Alten Uhu" am Sonntag, den 07. JUNI 201 um 15:30 Uhr.

Der Eintritt ist wie immer frei. Es geht der "HUT" rum.

 

Bei hoffentlich schönem Wetter werden die WALDOLINOS im Innenhof des "Alten Uhu" ihr Konzert geben.

Ihren Gesang begleiten die "Waldolinos" immer mit Waldzither, Gitarre und den beiden Mandolinen.

 

26.06.2020 // Konzert mit "The Boho Dance", 19:30 Uhr

Das zweite Mal ein Konzert mit "The Boho Dance" im "Alten Uhu.

Freitag , 26. Juni 2020, um 19:30 Uhr

Eintritt wie immer frei, es geht der "HUT" rum.

Bei gutem Wetter sind wir draussen.

THE BOHO DANCE

Zwei Männer, die sich auf ihr Handwerk verstehen und schon viel erlebt haben, machen Blues, Folk und Country Beine.

Geradeaus, von Herzen und mit allem, was sie ausmacht. Jörg Bobrik (Gesang, Gitarre, Akkordeon) und Daniel Gebauer (Saxophon, Harp) treffen musikalisch auf gute alte Bekannte wie Tim Eriksen, Neil Young, Van Morrison oder Johnny Cash, haben aber auch eigene Songs im Gepäck.

Diese Formation ist 100 % Jazzfrei und so werden wir eine Seite von ihnn  kennenlernen die hier in Lüneburg noch keiner kennt..

12.07.2020 / / Sonntag-Nachmittag-Konzert mit Sound of Saxophones

Am Sonntag-Nachmittag

den 12. Juli 2020 spielt

ab 15.:30 Uhr im "Alten Uhu" die Gruppe

Sound of Saxophones.

Eintritt wie immer frei, es geht der "HUT" rum.

 

Es waren einmal 4 rüstige Rentner, die alle das gleiche Hobby hatten: Die Musik mit dem Saxophon. Zu einem runden Geburtstag tat man sich zusammen, um die Feier musikalisch zu begleiten. Das Publikum war gegeistert und uns hat es sehr viel Spaß gemacht. Es folgten weitere Proben und dann auch Auftritte bei privaten und öffentlichen Feiern und Festen. Unser Motto ist: Musik, die ins Ohr geht! -Evergreens, Latin und Rock`n`Roll. Zu einer schmissigen Begleitung spielen wir teils 4-stimmig die Melodie mit je 2 Alt- und 2 Tenor-Saxophonen. Freuen Sie sich auf Hits und Evergreens wie: Bei mir bist Du schön, Down by the Riverside, Just a Gigolo, Sentimental Journey, Rosamunde und viele mehr. Bei einem Saxophon-Quartett darf ein Stück nicht fehlen: Sail Along Silvery Moon. (Auch darf das Tanzbein geschwungen werden!) SOS – Sound of Saxophones Wolfgang und Matthias am Tenor sowie AuWi und Christian am Es-Alt-Saxophon

02.08.2020 // Sonntag-Nachmittag-Konzert mit dem Lüneburger Shanty Chor, 15.30 Uhr

Auch in den  Sommerferien es gibt es im "Alten Uhu" noch etwas zu erleben.

Am Sonntag, den 2. August 2020 um 15.30 Uhr ist der

Lüneburger Shanty Chor zu Gast

im Cafe & Restaurant "Alter Uhu" in Reppenstedt.

Hier können Freunde des maritimen Liedgutes und andere Interessierte sich von den Liedern in die Romantik der Seefahrt versetzen lassen. Bei Kaffee und Kuchen oder anderen Speisen wird es noch einmal zu Urlaubsstimmung kommen.

Der Eintritt ist wie immer frei, es geht der "HUT" rum.

06.09.20 //15:30 Uhr - Duo Triskelta - Irish-Swing, Chansons

Das Duo Triskelta stellt sich im Alten Uhu am

Sonntag, 6. September 2020 um15:30 Uhr vor

Der Eintritt ist wie immer frei.

Es geht der HUT rum.

 

Groovige Klänge mit dem Duo Triskelta, Harfen, Flöten, Gesang. Lieblingsmusik, Irish Swing Barock beseelt-swingig.

Die Breckheimerfamilie lebt seit über 20 Jahren im Wendland, zwischen Hamburg, Hannover und Berlin. Dort organisieren sie das alljährllich stattfindende Wendland Harfenfestival. Nach Tourneen und Auftritten im In- und Ausland besucht das Duo Triskelta den „Uhu“ in Reppenstedt.

Thomas Breckheimer (keltische Harfe, gotisch u. klassisch) Studium der Konzertharfe, zählt zum Urgestein der Keltischen Harfenszene in Deutschland. Thomas Breckheimer ist Herausgeber von 13 Cds und Notenbücher und Träger nationaler und internationaler Preise für Folkmusik und Improvisationskunst. Zusammen mit Elke Martens, Flöte und Gesang spielt das Duo feine, tänzerische Musik. Die beiden sind ein eingespieltes Team. Ihr Programm wird ergänzt durch Balladen, tanzbare Stücke und ausgewählte Chansons mit feinen, rhythmischen Arrangements. Die Freude der Beiden an dieser Musik berührt, Zauber und Humor schwingen mit und begleiten den Zuhörer nach Hause.

Kontakt

Eulenbusch 4
21391 Reppenstedt

Tel.: 0 41 31 - 757 12 28

Öffnungszeiten

Montag:
Ruhetag

Dienstag bis Samstag:
14:00 bis ca. 22:00 Uhr

Sonntag:
14:00 bis 20:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.