19.02.2017// Konzert am Sonntag-Nachmittag 15:30 Uhr

Konzert "Musik von Turlough O´Carolan" mit "Klaus Stehr & Friends",

Café-Restaurant "Alter Uhu",

Reppenstedt, Eulenbusch 4,

So. 19. Februar 2017, 15:30 h,

Eintritt frei, Spende erbeten

 

Am Sonntag, 19. Februar 2017, 15:30 h, werden "Klaus Stehr & Friends", in musikalischer Besetzung mit Almut Schacht (Klavier), Magdalene "Maggie" Grüttner (Geige, Flöten) und Klaus Stehr (Gitarre, Zister, Bodhrán), Melodien des irischen Komponisten Turlough O´Carolan, einem Zeitgenossen Johann Sebastian Bachs, im "Alten Uhu" spielen.

Viele seiner Kompositionen (Jigs, Reels, Hornpipes und Airs) sind inzwischen zu Klassikern geworden und werden bei irischen Musik- und Tanzveranstaltungen gespielt.

"Klaus Stehr & Friends" gibt es nun seit 2011 in wechselnden Formationen und verschiedenen Stilrichtungen. In der Auferstehungskirchespielten die drei Musiker bereits bei mehreren Gelegenheiten zusammen. Irgendwann entstand die Idee, ein Programm mit O´Carolan-Stücken zusammenzustellen und damit aufzutreten.

Ergänzt wird das Programm mit Geschichten über das Leben des Komponisten und Musikers O´Carolan.

Zu den Musikern:

Almut Schacht ist Organistin in der Reppenstedter Kirche und spielt Klavier im "Gassenhauer-Emsemble" und beim Quartett "AMEA". Magdalene "Maggie" Grüttner gibt Blockflötenunterricht für Kinder und hat mehrere Jahre im Blockflötenensemble "Da Capo" gespielt. Bei "Noordlücht" und "Klaus Stehr & Friends" spielt sie Geige und Blockflöte. Klaus Stehr ist Mitgründer von "Klaus Stehr & Friends" und "Noordlücht".

Kontakt

Eulenbusch 4
21391 Reppenstedt

Tel.: 0 41 31 - 757 12 28

Öffnungszeiten

Montag:
Ruhetag

Dienstag bis Samstag:
14:00 bis ca. 22:00 Uhr

Sonntag:
14:00 bis 20:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.